Zurück zu Student References

 

Plan für D2  Aufgabe 10Kennen/wissen,  Fragen/bitten, Vergleiche, Reflexive Verben

 

Du hast 15 Schultage für diese Aufgabe – von dem 9. 5. bis zum 31. 5. 2005

 

TEST DATUM: geplant für Do., den 31. Mai 2005

 

 

Unterrichtsplan für Aufgabe 10 Deutsch 2               

 

Reading Record Sheetprint off a copy of this sheet and record the time you spend reading in your reader as described below.

Listening Record Sheetprint off a copy of this sheet and record the time you spend listening to Pimsleur, Learn to Speak German, and Deutsche Welle (or other listening items) as described below.

Computer Record Sheet print off a copy of this sheet and record the scores for the computer tests. 

 

 

 

Aufgabe 10          Unterrichtsplan                    [DK2 Buch - Kapitel 8]

 

1  Lern die Listen 'FLIG216', 'FLIG217', 'FLIG218'

 

2  Lies in dem Buch English Grammar … diese Kapitel:

'What is an Adjective?',

'What is a Descriptive Adjective?',

'What is a Meant by Comparison of Adjectives?' (the entire chapter.)

'What is a Reflexive Pronoun?'

'What is a Reflexive Verb?'

 

3. Lies über den Gebrauch von dem Komparativ: sieh 'KomparativErklärung'.

 

4. Schreib das Arbeitspapier 'Steigerung1' über Komparativ.

 

5. Mach das Computerprogramm:  'FLIG216'

 

6. Lies die Erklärung über 'Fragen/Bitten' und 'Kennen/Wissen'.

 

7. Schreib die Computerprogramme: 'Kennen/Wissen',

                         'FLIG217,

                        'Fragen/bitten'

 

8. Lies die Erklärung über Reflexive Verben!

 

9. Schreib das Arbeitspapier 'Reflexive Verben 1' (Antworten unten).

 

10. Schreib das Arbeitspapier 'Gemischte Vb 2 (Antworten unten) – Wiederholung von Aufgabe 5 Verbformen.

 

11.  Lies die Erklärung über AdjektivEndungen wieder! [Aufgabe 8]

 

12. Schreib die Computerprogramme: 'FLIG218'

                        'Prateri. Rev.'

                        'WkAdj + Dat'

 

13. Schreib englische Antworten für Beispielsätze von Vergleichen [comparisons].

 

14. Schreib das Arbeitspapier 'PrepRevTo' (Antworten unten).

 

15. Schreib das Arbeitspapier Finde eine(n) Partnerin(Partner), die(der) Deutsch versteht. Mach die Sprechübung.

Sieh unten für einige Ideen!

 

16. Schreib das Computerprogramm: 'Vergleiche'.

 

17. Schreib ein Quiz über 'Vergleiche/Komparative'.

 

18.  Dreimal jede Woche sollst du etwas hören. [Record your listening work!!]

a) Deutsche Welle – Serie II: Grundstufe:    Nr. 21-26

b) Learn to Speak German –Dialoge:  'At the Supermarket' und 'Buying Clothes'.

c) Deutsche Welle – Serie III: :    Mittelstufe:   Nr. 6-10

d) Mehr Deutsche Welle im Internet oder etwas anderes im Internet

 

19.  Sprich mit dem Lehrer - oral test – Fünf Fragen über 'Präteritum', 'Kennen/wissen', und 'Vergleiche/Komparative' [Sieh den Semesterplan – schreib deine Note auf den Unterrichtsplan]

 

20. Wiedererzählung Nr. 65 bis 10 Sätze, eine Minute lang, über eine Fabel. 

Du machst Notizen über die Geschichte zu Hause und du bringst sie zur Klasse:

--Notizen sind nicht Sätze, sie sind ein oder ein paar Wörter.

--Sie sind vielleicht neue Wörter, die du nicht vergessen willst.

--Sie sind Stichwörter [cue words] für die Ideen in der Geschichte, so dass du die Geschichte besser erzählen kannst.

 

21. Schreib zwei(2) Wiederholungsprogramme [Your review programs based on areas that are difficult for you or ones that you wish to review such as 'strong verbs' in past tenses. – WRITE THE NAMES OF THE PROGRAMS ON THE UNTERRICHTSPLAN]

 

22. Bewertung:

a) Noten für die acht Computerprogramme (160 Pkt.);

b) Unterrichtsplan fertig (20 Pkt.),

c) Lesen und Hören von deinen Papieren (bis 83 Pkt.),

d)  5 Fragen über neue Grammatik – sprechen (20 Pkt.);

e) Mach eine Wiedererzählung (20 Pkt)

f) Mach zwei Wiederholungsprogramme (20 Pkt)

g) Schreib ein Quiz über Vergleiche/Komparative (35)

h) Schreibarbeit über alles in Aufgabe 10 (50 Pkt.).

 

 

23.  Lern für die Endprüfung – Aufgaben 6-10 -  Sieh Schoolnotes.com für weitere Information.

 

 

 

Antworten:

 

 

STEIGER1

Steigerung und Vergleich - Antworten

I Schreibt die Wörter auf Deutsch!

Positivform                  Comparativform                  Superlativform

1. gut                    besser                    am besten

2. interessant                    interessanter                     am interessantesten

3. alt                    älter                     am altesten

4. aufregend                   aufregender                      am aufregendesten

5. klein                     kleiner                       am kleinsten

6 nicht so interessant wie

7. älter als

8. genau so gut wie

9. fast so schlecht wie

10. viel aufregender als

11. noch kleiner als

12 nicht so gross wie

 

II Schreib Antworten auf Deutsch! [Possible answers]

1. Ja, sie ist interessanter als letztes Jahr.

2. Nein, die Schule/sie ist nicht viel interessanter.

3. Mathe ist nicht so interessant wie letztes Jahr.

4. Deutsch ist am interessantesten.

5. Einen dummen Film sehen finde ich am langweiligsten.

6. Ja, ich möchte immer intelligenter sein, denn ich möchte mehr lernen.

7. Ja, ich habe beide besucht. Das Eisenbahnmuseum war in S. am interessantesten.

In LA besuche ich am liebsten meine Verwandten.

8. Ich finde klassische Musik ausgezeichnet. Ich höre klassische Musik lieber.

9. Ich höre klassische Musik am liebsten.

10. Ich finde die Schule interessant.

11. Für mich ist Deutsch schwerer.

 

 

 

ReflexVb1

Reflexive Verben - Antworten

 

I  Schreib die Infinitive von diesen Verben

1. sich verändern                  2. sich wenden [an + Akk.]

3. sich rasieren                  4. sich unterhalten (..hält, ... hältst)

5. sich interessieren für + Akk.                  6. sich anziehen  (hat s. angezogen)

7. sich melden                  8. sich ausziehen (hat. s. ausgezogen)

 

II. Schreib Pronomen

1. sich                  2. ihn

3. sich                  4. sie

5. mich                  6. sie

7. dich                  8. sich, sich

9. sich                  10. dich, mich

 

III Schreib Sätze!

1. Sie interessiert sich für diesen Film!

2. Interessierst du dich für Bücher oder Videos?

3. Sie unterhält sich mit ihrem Bruder.

4. Unterhalten sie sich miteinander?

5. Ich melde mich, wenn ich zurückkomme. [Präsensform]

[Ich werde mich melden, wenn ... -- Futurform]

6. Er wendet sich an seinen Freund/seine Freundin. ('wendet' - hat ein 'Extra e' - warum?)

7. Die Stadt hat sich sehr viel verändert.

8. Sie zieht sich am Samstag um elf Uhr (TMP - general time first, then specific time)

9. Wir ziehen uns aus, wenn wir uns duschen.

10. Nachmittags legt er sich auf das Bett (Notiere: KEIN KOMMA nach dem ersten Wort)

 

 

GEMVB02

Schwache Verben u. andere Verben-Präteritum... - Antworten

I       ich brachte     du brachtest             wir brachten

  ihr brachtet    er zählte   sie zählte  ich zählte   sie zählten

II 1. kannte    2. wussten  3. dachte 

4. erkanntest   5. zählte     6. nannte  

7. Brachte  8. rannte   9. wollte   10. sollte

11. konnte  12. durften  13. Musstest   

14. holte   15. holte ..ab     16. fotografierte  

17. wusstet  18. konnte  19. sollten 20 dachte

III

    1. Er erkannte sie und rannte zu ihr.

    2. Das Haus brannte im Oktober.

    3. Kannte er sie und wusste er auch ihren Namen?

    4. Wusste er auch, wie sie geheissen hat?

 

 

 

Komparativ

Beispielsätze für Komparativ – Antworten

 

I Schreib Englisch!

1  I find sports reports interesting, but I find detective stories more interesting.

2  Vacation in Italy is interesting.

      Vacation in Germany is more interesting.

      Vacation in Australia is the most interesting.

3  Skiing in Switzerland is the most expensive.

      Bicycling in Holland is expensive.

      Doing nothing is cheap.

4  A flute is small. A record is bigger. A guitar is the biggest.

 

5  I prefer wearing jeans rather than Lederhosen.

      I like wearing courdoroy pants better than Lederhosen.

      I don't wear suits at all.

 

6  I prefer to wear Jeans than courdoroy pants.

7  I prefer pizza to Bratwurst.

8  I do not like to drink milk, but I like to drink water.

9  I do not speak French as well as you

10  I do not like rock music as well as 'oldies'.

11  I like a skirt and blouse less than a dress.

12  I prefer to drink Coca-cola than milk. I prefer drinking water to milk.

13  I do not like to see Si-Fi films as much as detective films.

14  I like eating pizza as much as hamburgers.

15  I prefer to wear your jeans rather than my father's jacket.

16  Detective stories are much more interesting for me.

17  Seeing TV in school is the most boring.

18  Milk chocolate is almost as good as dark chocolate.

19  American History is bad, but History of the Naziperiod is even worse.

20  007 films are almost as good as Star Wars films.

 

 

PrepRevTo                   

Wiederholung von dem Wort 'to'  --  Antworten

 

I

1. zu der Stadt/zur Stadt                        2. zu dem/zum Bahnhof

3. zu dem/zum Auto                        4. zu der/zur Schule

5. nach Berlin                        6. nach London

7. nach Deutschland                        8. nach Frankreich

9. nach Bayern                        10. nach Baden-Würtemberg

11. nach Hause                        12. zu Hause

13. in die Türkei                        14. in die Schweiz

15. in die Bretagne                        16. in die Bundesrepublik Deutschland

17. zu Peter                        18. zu meinem Freund/meiner Freundin

19. zu mir                        20. bei mir

 

II

1. Er gibt mir den Bleistift                        2. Sie zeigt das Bild meiner guten Freundin.

3. Sie schicken ihren FreundeN die Geschenke.

 

III

1. Sie kann nicht gehen                        2. Warum willst du (mit)kommen?

3. Sie kommt zur Schule, um ihren Freund zu sehen.

 

 

 

 

SPRECHEN

Sprechübung – Mögliche Antworten

 

Einige Ideen, was man schreiben könnte.

 

Schreib deine Sätze nach diesem Model, wenn du kannst:

 

Zeitausdruck + Verb + Subjekt + Rest von dem Satz.

 

Notizen – was Peter (ich) macht:

Sa:  - schlafe bis 13 Uhr – lese ein Buch – Party bei meiner Freundin Luise

So:  zur Kirche gehen  - 2 Stunden am Nachmittag schlafen

Mo: mit John und Jim nach Santa Cruz fahren – am Nachmittag in der Sonne sitzen

Di: am Montag zuviel Sonne gehabt – heute viel Sonnecreme tragen

Mi: Sonnebrand heute besser – am Abend mit Freunden zum Kino

Do: nicht zu spat aufstehen – um 1 Uhr nach SF fahren um die Giants zu sehen

Fr: meine Freundin Luise um 7 abholen – zum Rockmusik Konzert fahren

Sa: um 3 Uhr morgen ins Bett gehen – bis 10 schlafen und Frühstück essen und dann wieder ins Bett bis 14 Uhr

So: mit der Familie zur Kirche – mit Luise Mathearbeit schreiben

Mo: nicht so spat aufstehen – den ganzen Tag Hausarbeit machen

 

 

 

 

 

 

 

Was Peters Interviewpartner(in) schreiben könnte:

 

Sa:  Am Samstag schläft Peter bis 13 Uhr und dann liest er ein Buch. Später geht er zu einer Party bei seiner Freundin Luise.

(Jeder Satz hier beginnt mit dem Zeitausdruck, dann kommt das Verb und danach ist das Subjekt – wie auch in diesem Satz. Versuch [Try] deine Sätze auch nach diesem Model zu schreiben)

 

So:  Am Sonntag geht Peter zur Kirche. Am Nachmittag schläft er zwei Stunden.

 

Mo: Am Montag fahren John, Jim und Peter nach Santa Cruz. (Am Montag fährt Peter mit John und Jim nach Santa Cruz.) Am Nachmittag sitzen sie lange in der Sonne.

 

Di: Am Montag hat Peter zu viel Sonne gehabt. Heute muss er viel Sonnencreme tragen.

 

Mi: Am Mittwoch geht es mit dem Sonnenbrand besser. Am Abend geht er mit Freunden zum Kino.

 

Do: Am Donnerstag steht Peter nicht zu spät auf. Um 1 Uhr fährt er nach SF, um die Giants zu sehen.

 

Fr:  Am Freitagabend um 7 Uhr holt er seine Freundin Luise ab. Sie fahren zu einem Rockkonzert.

 

Sa:  Um 3 Uhr Samstagmorgen ist er ins Bett gegangen. Er schläft bis 10 Uhr, isst ein bisschen Frühstück, und geht wieder ins Bett. Dann schläft er bis 2 Uhr.

 

So: Am Sonntag geht er mit der Familie zur Kirche. Am Nachmittag macht er Mathearbeit mit Luise.

 

Mo:  Am Montag steht er nicht so spat auf. Den ganzen Tag macht er Hausarbeit.

 

 

 

Fast alle Sätze hier sind im Präsens. Du könntest sie im Perfekt statt [instead of] Präsens schreiben.

Zum Beispiel:  Am Samstag hat Peter bis 13 Uhr geschlafen und dann hat er ein Buch gelesen.  Später ist er zu einer Party mit seiner Freundin Luise gegangen.

 

 

Notiere!  Schick deine Perfekt Sätze dem Lehrer, wenn du willst, dass der Lehrer sie korrigiert.