Zurück zu Student References

 

Plan für D2  Aufgabe 9Wortordnung mit 'denn'/ 'weil'/ 'deshalb', um..zu, ohne..zu, akkusative Präpositionen

 

Du hast 12 Schultage für diese Aufgabe – von dem 14. 4. bis zum 9. 5. 2005

 

TEST DATUM: geplant für Mo., den 9. Mai 2005

 

 

Unterrichtsplan für Aufgabe 9 Deutsch 2            

 

Reading Record Sheetprint off a copy of this sheet and record the time you spend reading in your reader as described below.

Listening Record Sheetprint off a copy of this sheet and record the time you spend listening to Pimsleur, Learn to Speak German, and Deutsche Welle (or other listening items) as described below.

Computer Record Sheet print off a copy of this sheet and record the scores for the computer tests. 

 

 

 

Aufgabe 9          Unterrichtsplan                        [DK2 Buch - Kapitel 8]

 

1  Lern die Listen 'FLIG213', 'FLIG214', 'FLIG215'

 

2  Lies in dem Buch English Grammar … diese Kapitel: 'What is an Adverb?, und  'What is a Preposition?' (the entire chapter.)

 

3. Lies über den Gebrauch von 'denn, deshalb, weil' in einem Satz: sieh 'Wortordnung 1' und 'Wortordnung 2'.

 

4. Lies über den Gebrauch von 'um…zu, ohne…zu' in einem Satz.

 

5. Mach die Computerprogramme:  'Um/zu Ohne/zu', 'FLIG213'

 

6. Schreib das Arbeitspapier 'denn, deshalb, weil' und verbessere es mit den Antworten unten.

 

7. Schreib das Arbeitspapier 'UmZu 01' und verbessere es mit den Antworten unten.

 

 

8. Lies das Papier über 'AkkPräp 01' und schreib Teile I und II – Antworten hier unten..

 

9. Lern die fünf akkusative Präpositionen so gut, dass du sie ohne Papier schnell auf Deutsch sagen kannst und dass du die englische Bedeutung von den Präpositionen auch sagen kannst.

Die fünf Präpositionen sind:  durch,  für,  gegen,  ohne,  um

 

10. Schreib die Computerprogramme: 'Um/Zu Grp 3',

                                                                'FLIG214',

                                                               'Denn/weil/deshalb'

 

11. Schreib das Arbeitspapier 'Präteritum 03' (Antworten unten) – Wiederholung von Aufgabe 5 Verbformen.

 

12. Schreib das sehr lange Arbeitspapier 'Aufgabe 9 Rev' (Antworten mit dem Papier) – Wiederholung von NAD, Perfekt, Dativformen, usw.

 

13. Schreib das Computerprogramm: 'FLIG215'

 

14. Dreimal jede Woche sollst du etwas hören. [Record your listening work!!]

a) Deutsche Welle – Serie II: Grundstufe:    Nr. 16-20

b) Learn to Speak German –Dialoge:  'At the Gas Station' und 'At the Bakery'

c) Deutsche Welle – Serie III: :    Mittelstufe:   Nr. 1-5

d) Mehr Deutsche Welle im Internet oder etwas anderes im Internet

 

15.  Sprich mit dem Lehrer - oral test – Fünf Fragen über 'Eulenspiegel und die Diebe' im GGR [Sieh den Semesterplan – schreib deine Note auf den Unterrichtsplan]

 

16. Wiedererzählung Nr. 55 bis 10 Sätze, eine Minute lang, über eine Fabel. 

 

Du machst Notizen über die Geschichte zu Hause und du bringst sie zur Klasse:

 

--Notizen sind nicht Sätze, sie sind ein oder ein paar Wörter.

--Sie sind vielleicht neue Wörter, die du nicht vergessen willst.

--Sie sind Stichwörter [cue words] für die Ideen in der Geschichte, so dass du die Geschichte besser erzählen kannst.

 

17. Schreib zwei(2) Wiederholungsprogramme 

[Your review programs should be based on areas that are difficult for you or ones that you wish to review such as 'starke Verben' in past tenses - Aufgaben 4 und 5.]

 

18. Bewertung:

a) Noten für die sechs Computerprogramme (120 Pkt.);

b) Unterrichtsplan fertig (20 Pkt.),

c) Lesen und Hören von deinen Papieren (bis 66 Pkt.),

d)  5 Fragen über GGR Geschichte "Eulenspiegel und die Diebe' – sprechen (20 Pkt.);

e) Mach eine Wiedererzählung (20 Pkt)

f) Mach zwei Wiederholungsprogramme (20 Pkt)

g) Schreibarbeit über alles in Aufgabe 9 (50 Pkt.).

 

 

Antworten:

 

Denn – Weil – Deshalb (Deswegen) - Antworten

 

I.  Was ist die richtige Wortordnung mit 'denn', 'weil', und 'deshalb' von diesen Elementen?!

S = Subjekt      V = Verb         Mitte = andere Wörter im Satz

 

Er kann nicht kommen, denn ____S____     ____V______    ____M_____ .

Er kann nicht kommen, weil ____S___    _____M_____    _____V____ .

Er kann heute nicht kommen, deshalb/deswegen _V__    __S___    __M__ .

 

 

II.  Schreib das richtige Wort in den Satz hinein – denk an die Wortordnung in dem Satz!

           

Gebrauche 'denn', 'weil', oder 'deshalb/deswegen'!

Heute erzähle ich dir etwas über meine Familie, _denn__ ich finde meine Familie toll.  Meine Mutter ist eine moderne Frau,  __deshalb___ habe ich fast keine Probleme mit ihr. Das ist bei meinem Vater nicht ganz dasselbe, __weil______ er so diktatorisch ist. So schlecht ist das aber nicht, _denn___ man kann immer mit ihm reden. Meine Mutter ist Sängerin, _deswegen____ ist sie viel weg. Das gefällt meinem Vater natürlich nicht so gut, __weil______ er dann mehr zu Hause machen muss. Wir helfen alle mit, das heisst meine Geschwister und ich.  Ich habe eine Schwester. Sie ist etwas komisch, ___denn____ sie färbt sich die Haare manchmal grün oder lila.  Meine Eltern sagen nicht viel, __weil_______ sie genau wissen, dass das nicht hilft.  Mein Bruder ist mein Freund, __weil______ er sich auch für Fussball und Briefmarken interessiert. Manchmal haben wir aber auch ein kleines Problem, ___denn____  Erich ist nicht immer pünklilch, und das habe ich nicht gern.

 

 

III.  Schreib diese Sätze auf Deutsch!

 

1.      Sie geht zur Schule, denn sie will ihren Freund sehen.

2.      Den Film habe ich nicht gern/Der Film gefällt mir nicht/(Ich habe den Film nicht gern), deshalb komme ich nicht.

3.      Sie will nach Hause gehen, weil sie müde ist.

4.      Du bist zu jung. Deshalb kannst du den Film nicht sehen.

5.      Er muss schnell arbeiten, weil es spät ist.

6.      Sie gebraucht das Telefon, um ihre Freundin/ihren Freund anzurufen, weil sie die Antwort nicht weiss.

7.      Du kannst jetzt nicht hinausgehen, weil es so dunkel draussen ist.

8.      Weil das Wetter so schlecht ist, müssen wir zu Hause bleiben.

9.      Weil er müde war, ist er krank geworden/ wurde er krank.

10.  Die junge Dame/Das Fräulein hat sehr wenig Geld. Deshalb kann sie die neuen Schuhe nicht kaufen.

 

 

Um-Zu’ und ‘Ohne-Zu’  - Antworten

I

1. um zu lernen

2. um Deutsch zu lesen

3. um seinen Freund mitzubringen

4. ohne zu essen

5. ohne einen Bleistift zu bringen

6. ohne deinen Bruder mitzubringen

II

1. Er geht ins Kino, um den Film zu sehen

2. Sie kommt zur Schule, ohne ihre Hausaufgabe zu bringen.

3. Wir gehen ins R., um ein gutes Essen zu bekommen.

4. Sie geht in das Haus, ohne ihren Freund zu sehen.

5. Er sucht ein Telefon, um seinen Freund anzurufen.

6. Du kannst nicht ins Zimmer gehen, ohne die Tür aufzumachen.

III.

1. Sie geht zum Kaufhaus, um einen Tisch zu kaufen.

2. Das Mädchen kommt nach Hause, ohne ihren Vater mitzubringen.

3. Sie fahren nach Berlin, um ihren Onkel zu besuchen.

4. Sie steigt in das Auto ein, ohne ihren Freund zu sehen.

5. Du sollst keine Schuhe kaufen, ohne sie anzuziehen.

6. Sie gebraucht das Telefon, um ihren Freund anzurufen.

7. Wir brauchen ein Bett, einen Stuhl, und einen Tisch, um das Zimmer einzurichten.

8. Ich gebrauche ein Fahrrad, um nach Hause zu fahren, und du?

9. Peter ist gestern gekommen, ohne die CD zurückzubringen.

10. Hast du einen Bleistift, um seine Adresse aufzuschreiben?

 

 

Akkusative Präpositionen   -   Antworten

I 1. um das  2. durch die  3. gegen sie  4. gegen den  5. für sie

II  1. Er will durch den Wald laufen/gehen/spzieren.

2. Wer kann ohne sie nicht leben?

3. Steht der Tisch gegen die Wand?

4. Was kann man ohne Geld kaufen?

5. Diese Woche arbeitet der Junge für seinen Vater.

6. Ihr kleiner schwarzer Hund läuft um das Haus.

7. Haben sie und ihre Schwester das Buch für ihre Mutter gekauft?

8. Wenn er Geld hätte, würde er ein Geschenk für seine Freundin kaufen.

9. Wenn sie fahren könnte, würde sie durch die Stadt fahren.

10. Weil er krank ist, kann er kein Geschenk für seinen Vater kaufen.

 

 

Übung mit Präteritum  -  Antworten

 

I. Schreib im Präteritum – [blau=schwaches Verb, grün=Modalverb, rot=starkes Verb, purpur=gemischtes Verb, rose='haben']

1. Wir besuchten seine Freunde.

2. Ich hatte eine Erkältung.

3. Du konntest nicht kommen.

4. Heute warst du in der Schule.

5 .Wann packten wir denn aus?

6. Er sprach zuviel.

7. Wurde er Arzt?

8. Wenn er kam, gingen wir jedesmal aus.

9. Wenn er Freunde hatte, war er nicht allein.

10. Beg1eitetest [=accompany, schwaches Verb (sV)] du mich?

11. Sie versammelten sich [=to collect/gather, sV] vor dem Bahnhof.

l2 .Er sch1ug die Tür zu. (schlug).

13. Sie mussten nachher zurückkommen.

14. Was brachtest du mit?

15. Warum setzte er sich in den Garten?

16. Sie ver1oren die kleinen Bücher.(verloren)

17. Wenn wir die Karte kauften, klingelte es jedesmal.

18. Sie erklärten das Gespräch.

19. Wir wuschen uns vor dem Abendessen. (wuschen)

20. Freutest du dich über diese Arbeit?

 

II. Schreib in Deutsch – Präteritum

1. Die Reise endete um 10 Uhr.

2. Wo war sie gestern?

3. Was bestellte er im Restaurant

4. Er konnte gestern kommen

5. Sie freute sich.

6. Welche Klasse hatte sie dann?

7. Wer durfte mit ihnen gehen?

8. Gestern war sie hier.