Zurück zu Student References

Plan für Aufgabe 6       TEST DATUM: den 7. Februar 2005

 

Aufgabe 6           Unterrichtsplan  den 18.1. bis zum 7.2.2005         Deutsch 3 Kapitel 5

   

Du hast 15 Schultage für diese Aufgabe! 

 

 Aufgabe 6           Unterrichtsplan           Deutsch 3 Aufgabe 6 (im Kapitel 5)

1. Lern die Wörter von Liste 5A so bald wie möglich.

 

2. Lies über 'Infinitive mit/ohne zu' und 'Präpositionen nach Nomen' (GB S. 62 #1-2, und AH S. 119-120).

 

3. Lies blaue Sachen GB S. 55, 56, 58 mehrere Male und nicht an demselben Tag.

 

4. Mach das Computerprogram 'Wörter 5A'.

 

5. Lern die Wörter in Liste 5B so gut wie möglich.

 

6. Lies über Adjektive Endungen (GB S. 63 #3, und AH S. 120-121,  und auf dem Erklärungspapier).

 

7. Schreib die Arbeitspapiere 'ZUVERB1' u. 'WKADJEN1' - korrigiere sie auch mit Papier oder Computer.

 

8. Schreib das Computerprogram 'DK 5B'.

 

9. Lies S. 54-58 im GB. und mach die Aufgabe im AH S. 64 Übung 10-11.

 

10. Schreib die Aufgaben im GB S. 62 #20, S. 66-67 # 26-27 und im AH S. 74 # 32.

 

11. Schreib das Computerprogram 'Noun Prep 1'.

 

12. Schreib die Papiere über schwache Adj. End. 'WKADEND2' u. 'WKADEND3'-korrigiere sie.

 

13. Lies die blaue Informationstafeln im GB S. 55, 56, 58 zweimal in zwei Tagen.

 

14. Schreib im GB S. 63 # 21, 22, 23, 24 über Adj. Endungen.

 

15. Lies im GB S. 56 und 57.wieder. Lies 62-63 im AH und schreib Übungen #6-7 - Übung 7 ist für Sprechübung in der Klasse.

 

16. Schreib im GB S. 67 Übung 33 und im AH S. 70 Übung 24-25.

 

17. Schreib das Computerprogram: 'Wk Adj Ein 1'.

18. Schreib das Computerprogram: 'Wk Adj Der 1'.

19. Schreib das Computerprogram: 'Wk Adj No Art.'.

 

20. Sprechprüfung über S. 52-53 (Skilaufen) oder S. 60-61 (Liedermacher).

 

21. Quiz über Adjektive Endungen auf Papier; MINDESTENS 2 TAGE vor der Prüfung.

 

22. 2 Minuten erzählen

 

23. Schreib ein 'computer review program' von Deutsch 2, 1, oder 3. Schreib auf dem 'Cover Sheet', was der Name von dem Program ist.

 

24. Schreib noch ein 'computer review program' von Deutsch 2, 1, oder 3. Schreib auf dem 'Cover Sheet', was der Name von dem Program ist.  

25. Aufgabe 6 Prüfung.

Lesen - 3 Stunden (oder mehr für Extra Kredit).  

Hören - 4 Episoden (Schreib auf den Rekordzettel)

 

 

AUFGAB06

DK3A60193      

AH S.64 Ü10

Rund 200 Schüler beteiligten sich gestern an den fünf Schweigeminuten für den Frieden. Sie meinten, alle Menschen sollten über den Frieden nachdenken. Der Schulleiter weist darauf hin, dass das M. nicht damit einverstanden ist. Aber es kommt darauf an, sagte er, dass niemand schlecht gemacht wird. Die Demonstranten waren mit der Schweigeaktion zufrieden, obwohl einige Schüler nicht an der Veranstaltung teilgenommen hatten.

 

AH S. 64 Ü11

 

sich im Stadtzentrum versammeln

auf die Strassen demonstrieren

fünf Minuten Schweigen für den Frieden

Schlagzeilen und Berichte zum Thema Frieden sammeln

Schülerkette bilden/bauen

Friedensbaum pflanzen

über die Friedensbewegung in der Schule diskutieren

 

GB S. 62 Ü 20

    1 ... vor dem Krieg     2.  auf die Ferien   3.  über den Film

    4. ... Liebe zu den Menschen   5. ... Hoffnung auf die Freidens...

    6. Mein Ärger über das Zeugnis ...

 

GB S. 66  Ü26

    1. ... Er hat aufgehört zu träumen.  2.  ... zu kommen

    3. ... zu verstehen   4. ... mehr zu tun    5. .. nicht anzurufen

    6. ... zu tun/schaffen   7. ... mitzukommen   8. ..., Fussball

       zu spielen    9. ..., armen Menschen/ anderen Leuten zu helfen

    10. ... Du brauchst sie nicht zu essen. 11. ... in die Schule zu

       gehen.  12. ..., ein neues Jugendheim zu bauen

    13. ..., wieder zu Hause zu sein  14. ... zu ärgern

 

GB S. 66  Ü27

    1. ... abzufahren  2. ... hierbleiben  3. ... schneiden

    4. ... zu arbeiten  5. ... zu schreiben   6. ... zu haben

    7. ... zu treffen   8. ... zu schliessen   9. ... gehen

    10. ... zu kaufen   11. ... zu rauchen   12. ... essen

    13. ... zu machen

 

AH S. 74 Ü32

    1. Meine Kusine C. will jetzt so viel Geld aufgeben.

    2. Es ist doch einfach unmöglich, Fahrprüfung zu machen.

    3. Wann hat es angefangen zu regnen

    4. Ich versuche seit einer halben Stunde, das Verkehrsbüro

        anzurufen.

    5. Willst du wirklich nicht mitkommen?

    6. Hörst du bitte endlich auf zu schreien!

    7. Ich finde, es ist keine gute Idee, mit meinen Eltern Urlaub

        zu machen.

 

GB S. 63 Ü21

    1. Ein guter Schüler ... schlechte Noten. 2. Euer neuer Tisch ...

    3. Das ist kein neuer Tisch, das ist unser alter. 4. Die heisse

       Milch ... 5. Unser neuer Mathelehrer ist sehr nett.

 

GB S. 63 Ü22

    1. .... den tollen Film ...? 2. .... meinen alten Grossvater ....

    3. Grüne Hunde .... 4. .... einen grünen Hund gesehen.

    5. .... grüne Hunde.

 

GB S. 63 Ü23

    1. ... meinem kranken Hund ... 2. .... in dem neuen Motorradladen.

    3. Alten Leuten und kleinen Kindern muss man helfen. 4. Mit der

        tollen Schokoladensosse ....

 

GB S. 63 Ü24

    1. Die Tochter unseres neuen Deutschlehrers ... 2. Die Qualität

        meiner alten Platten ist noch gut. 3. Der Text des lustigen

        Liedes ... 4. Die Augen grüner Hunde sind immer rot.

    5. Das Einrichten useres neuen Jugendheims hat Spass gemacht.

 

AH S.62 Ü6

    Elternbeirat - "Das hätte man voher alles besprechen müssen."

    Schulleiter ... - nicht einverstanden, aber zeigte Verstädnis für

        ihre Aktion

    Wer? - 500-600 Schüler des Gymnasiums

    Wo? - auf dem Schulhof des Gymnasiums

    Wann/wie lange? - von 8.00-9.30 am Vormittag

    Was war los? -  1. nicht zur Klasse gegangen

                    2. hatten ein 'Friedens-Happening' im Schulhof

                    3. hatten getanzt, gesungen, diskutiert,

                        Flugblätter verteilt

AH S.62 Ü7

    Gestern vormittag zwischen 8.00 und 9.30 hat ein Friedens-Happen-

    ing am Willi-Graf-Gymnasium in München stattgefunden.  500 bis

    600 Schüler haben sich auf dem Schulhof an das Friedens-Happening      beteiligt. Die Schüler sind nicht zur Klasse gegangen, statt

    dessen haben sie auf dem Schulhof getanzt, gesungen, diskutiert,

    und Flugblätter verteilt. Ein Mitglied (member) des Elternbeirates

    hatte disen Vorfall nicht gern, aber der Schulleiter hat Verstand

    gezeigt. Er war aber nicht einverstanden damit.

 

GB S.67 Ü33

    1. Fredrik hat ein neues L. ... 2. Das schöne Lied ... von einem

    kleinen ..., der bunte Bilder malt. 3. Auf den meisten seiner

    bunten Bilder .... 4.  Thomas ... ein neues Mofa.  5. Bei seinem

    alten Mofa ... 6. Auch die Bremsen seines alten Mofas .... 7. Mein

    rotes Klein .... 8. In meinem grünen Kleid .... 9. Von den kleinen

    B.... 10. Ein lustiges M. ... ein trauriges. 11. Ich ... mit ihren

    hellblauen Augen .... 12. Jörg ... einen langen Brief. 13. ...

    keine armen Menschen mehr. 14. Neue Schuhe .... 15. Kleinen

    KinderN (dat pl) .... 16. ... die tolle Hose gekauft?

 

AH S. 70 Ü24

    1 helle     2 roter     3 (das Tuch) grosses   4 neuen

    5 weissen   6 schicke   7 flotte    8 bunten    9 schwarzen

    10 hübsche,  letzten    11 gestreiftes, gelbe   12 warmer

    13/14 gefütterten       15 schlechtes   16 kleinen  17 sonnigen

    18 südlichen

 

AH S. 70 Ü25

    Unten in den Rucksack legt sie 3 Paar lange (1) Jeans. Dann kommen ihre blaue (2) Jogging-Anzüge und ein wollener Schal (3). Auch die praktische (4) Sonnenbrille steckt sie hinein. "Meine modernen Skistiefel (ski boots) (5) brauche ich unbedingt", denkt sie, "und natürlich auch die knallroten Socken (6) von Tante Anna."

Für tolle (7) Hüttenfeste packt sie ihr kariertes (checkered) (8) Hemd mit dem netten Schlips (9) ein. Dazu passt die warme (10) Seglermütze aus dem Urlaub an der Ostsee. Sweatshirts dürfen natürlich auch nicht fehlen, ein brandneues und ein dunkeles (11). Zum Schluss noch ein grosser (12) Rollkragenpullover und der wasserfeste (waterproof) (13) Anorak mit den weiten Taschen (14) für Skitouren. Aber wohin mit dem schicken (15) Walkman und die dicken (16) Cassetten? Sie packt und packt und träumt (dreams) von winterlichen (17) Tagen in den  (18) österreichischen Alpen.

 

 

 

ZUVERB1

DK3A6701           Infinitive mit 'zu' und Nomen mit Präp.

I. Sätze  Note!!! It is very difficult to write complete sentences and have them be exactly what is shown here; ask if you are unsure.

 

    1. Der junge Junge/kleine Junge hat eine grosse Liebe zu seinem H.

    2. Wer hat keine Angst vor einem grossen Hund?

    3. Hat deine Mutter Angst vor einem Unfall im Flugzeug?

    4. Sie hatte immer einen Traum von einem grossen Haus.

    5. Hast du einen Traum vom Glück?

    6. Seine kleine S. hat grosse Freude auf ihr/(e) achtzehntes(e)

        Geburtstagsfest/(party).

    7. Sie haben grosse Hoffnung auf ihren Sohn.

    8. Er zeigt wenig Ärger über seine schmutzige Hose.

    9. Ich habe grosse Angst vor sehr grossen Katzen.

    10. Wer hat nicht grosse Hoffnungen auf die Zukunft/Futur?

II Verben mit 'zu'.

    1. Er  braucht nicht am Wochenende zur Schule zu kommen.

    2. Um sechs hat er aufgehört zu arbeiten.

    3. Später hat es angefangen zu schneien.

    4. Er verspricht immer mitzukommen.

    5. Sie haben versprochen, in einer Stunde hier zu sein.

    6. Es ist eine gute Idee, deinem Vater etwas zu kaufen.

    7. Es ist nett, alles zu verstehen, aber es ist schwer.

    8. Es ist nett, dich wieder hier zu sehen.Du sollst wieder kommen.

    9. Sein Gedanke, ein schönes Bilderbuch seiner Schwester zu

       schicken, war sehr typisch.

    10. Ja, er hat versprochen aufzuhören.

    11. Das Papier brauchen wir nicht heute abend zu schreiben; wir

        können es morgen machen.

    12. Wann hat er angefangen, Musik zu schreiben?

   13. Mozart hat angefangen, Musik zu schreiben, als er sehr jung war.

 

 

WKADJEN1

DK3A6701        Schwache Adjektive Endungen - Antworten

I Füll die Endungen ein!

    A. 'Der-Wörter'

 

    der gut_E  Mann        den gut_EN  Mann      dem gut_EN  Mann

    die gut_E  Frau        die gut_E  Frau       der gut_EN  Frau

    das gut_E  Mädchen     das gut_E  Mädchen    dem gut_EN  Mädch.

    die gut_EN  Männer     die gut_EN  Männer    den gut_EN  Männer_N_

 

    B.  'Ein-Wörter'

 

    ein gut_ER Mann      einen gut_EN Mann      einem gut_EN Mann

    eine gut_E Frau     eine gut_E  Frau        einer gut_EN Frau

    ein gut_ES Mädchen   ein gut _ES Mädchen    einem gut_EN Mädchen

    keine gut_EN Leute   keine gut_EN Leute     keinen gut_EN Leute_N

    XXXXX gut_E  Leute   XXXXX  gut_E Leute     XXXXXXX gut_EN Leute_N

II Schreib nur die Endungen von oben hier hinein.

 

Tafel I -End. auf Adj. nach 'der'  Tafel II  -End. auf Adj. nach 'ein'

 

            Nom     Akk     Dat                 Nom     Akk     Dat

 

        M   e       en     en       M          er      en       en

 

        F   e       e      en       F          e       e        en

 

        N   e       e      en       N          es      es       en

 

        Pl en       en    en        Pl         en      en       en

Pl No Art   e        e    en Pl No Art         e       e        en

 

III Circle the endings in II which are different from Tafel I to II.

 

IV Schreib auf Deutsch!

 

    1. A young man comes.

        Ein junger Mann kommt.

    2 We see a pretty girl.

        Wir sehen ein schönes Mädchen

    3. My good friends are with me.

        Meine guten Freunde sind mit mir.

    4. We want to give them to his pretty sister.

        Wir wollen sie seiner schönen Schwester geben.

    5. The secretaries (fem) can always sell their interesting books.

   Die Sekretärinnen können immer ihre interessanten Bücher verkaufen.

    6. He didn't bring the black pens.

        Er hat die schwarzen Kulis nicht gebracht.

    7. They are supposed to give his young brother a present.

        Sie sollen seinem jungen Bruder ein Geschenk geben.

    8. They are permitted to bring their old things.

        Sie dürfen ihre alten Sachen/Dinge bringen.

    9. He has a long report for the good journalist.

        Er hat einen langen Bericht für den guten Journalisten.

    10. The young doctor camped in his new tent.

        Der junge Arzt hat in seinem neuen Zelt gezeltet.

 

 

 

WKADEND2 - DK3A6701

Schwache Adjektiveendungen - ANTWORTEN

I 1. Der gute Mechaniker ...

2. Die junge Frau ...

3. Das nette Kind ...

4. ... den alten Mann

5. ... die neue Uhr

6. ... das grosse Kino

7. ... dem jungen Onkel

8. ... dem netten Mädchen

9. ... der schöne Frau

10. ... des alten Buches

11. ... der neusten Zeitschrift

12. ... des dicken Romans

13. Die neuen Krawatten

14. ... die besten Schulen.

15. ... bei meinen besten Freunden ...

16. Die Platten der guten Freunde ...

-------------

17. Ein langer Film...

18. Eine grosse Kirche ...

19. Ein altes Dorf ...

20. Keine kurzen Strassen...

21. ... einen guten Mechaniker

22. ... eine schöne Bluse

23. ... eine rote Blume

24. ... meine teueren Bücher

25. ... aus einem kleinen Wald

26. ... mit einer jungen Frau

27. ... von einem alten Haus

28. ... zu seinen besten Freunden

29. ... das Auto eines kleinen Mannes

30. ... das Auto einer reichen Frau

31. ... das Auto eines eleganten Mädchens

32. ... das Auto seiner alten Grosseltern

---------------

33. Kalter Kaffee...

34. Frisches Wasser...

35. Heisse Schokolade...

36. Warme Milch...

37. Kalten Weisswein...

38. Warmes Bier...

39. Alte Bilder ...

40. ... alte Cowboyfilme

41. ... mit jungen MännerN

42. Bei schlechtem Wetter

43. Aul alten BücherN

44. ... eine Sammlung Alter Fotos

45. ... in alte Flaschen

46. ... in neuen FässerN

 

 

WKADEND3

DK3A6701        Der-Wörter und Schwache Adj. Endungen - ANTWORTEN

I Schreib alle 6 der-Wörter mit Englisch!

    1   DER - the               4   WELCHER - which

    2   DIESER - this/these     5   SOLCHER - such

    3   JEDER - each (sing)     6   MANCHER - many

 

II Schreib die 9 Dat. Präp. mit Englisch

    1  AUS - our          2  BEI - at,near,by 3   MIT - with

    4  NACH -after/to     5  SEIT - since     6   VON - from/of/by

    7  ZU - to (at home)  8  AUSSER - except  9   GEGENÜBER - opposite

 

III Schreib die 9 Dat/Akk Präp. mit Englisch

    1 AN - on (from side)   2  AUF - on (from top)  3  HINTER - behind

    4 IN - in/into          5  NEBEN - next to      6  ÜBER - over

    7 UNTER - under         8  VOR - in front of    9  ZWISCHEN -

                                                        between

 

IV Schreib die 7 Akk. Präp. mit Englisch

    1 FÜR-for       2 UM - at/around    3 DURCH - through   4 GEGEN -

      against    5 ENTLANG - along       6  BIS - until/up til

    7 OHNE - without

 

V Schreib die folgenden Sätze auf Deutsch!

    1. Welcher alte Mann wird später kommen?

    2. Welchen roten Bus hast du gestern genommen?

    3. Mit welchem kleinen Mann hast du gesprochen?

    4. Warum wirst du die elegante Dame suchen?

    5. Ich werde Englisch mit dieser interessanten Dame sprechen.

    6. Hast du etwas auf diesem kleinen Tisch gefunden?

    7. Um zwei werden Blumen den schönen Damem gegeben. (Passiv)

    8. Der kleine Mann dort/da ist sein netter Vater.

    9. Wann hast du es deinem besten Freund gegeben?

    10. Wo habt ihr euere guten Freunde gesucht?

    11. Herr Präsident, haben Sie mit Ihrer Frau darüber gesprochen?

    12. Was werden sie ihrem jungen Bruder kaufen?

    13. Wir können gut sehen, weil das Licht über dem grossen Tisch

            hängt

    14. Letzte Woche ist sie zu der kleinen Stadt gefahren.

    15. Was wird ihrem guten Freund gegeben? (Passiv)

    16. Gefallen die Filme diesen guten StudentEN/SchülerN ***

    17. Einmal im Monat kaufe ich mir ein langes Buch.

    18. Ich brauche viele Stunden, jedes lange Buch zu lesen. ***

    19. Wer ist hinter das grosse Auto gelaufen?

    20. Hat diese elegante Wohnung ihrem guten Freund gehört?

    21. Heute haben solche jungen Leute neue Autos, neue Radios,

         und neue Kleider.

    22. Wann wollen euere guten Freunde durch den grossen Park laufen?

    23. Ist er ohne seine ältere Schwester zum Kino gegangen?

    24. Wenn du Zeit hast, kannst du mir diese neue Bilder schicken.

    25. Sein alter Grossvater hat ihm gesagt, dass er seine schöne

         Frau in der alten Stadt kennengelernt HATTE.