Zurück zu Student References

 

 

Plan für Aufgabe 9       TEST DATUM: den 2. Mai 2005

 

Aufgabe 9           Unterrichtsplan  den 4.4. bis zum 2.5.2005         Deutsch 3 Kapitel 5-6

   

Du hast 15 Schultage für diese Aufgabe! 

 

 

Aufgabe 9           Unterrichtsplan                       Deutsch 3 Aufgabe 9 (im Kapitel 5-6)

1. Lern die Wörter von Liste 6D so bald wie möglich.

 

2. Lies über 'Unterordnende Konjunktionen' (GB S. 78 #3, AH S. 125-126 (beide Seiten alles),  Erklärungspapier 'SUBKONJ').

 

3. Schreib die Übungen 23 und 22 (GB S. 79).

 

4. Mach das Computerprogramm: 'Wörter 6D'  - [‘A’ Option].

 

5. Lern die Wörter in Liste 6E so gut wie möglich.

 

6. Schreib das Arbeitspapier SUBORD01 'Unterordnende Konjunktionen', korrigiere es.

 

7. Schreib das Arbeitspapier SUBORD02 über 'Indirekte Fragen' - korrigiere es auch.

 

8. Schreib das Computerprogramm: 'Wörter 6E'  - [‘A’ Option].

 

9. Lies S. 72-73 im GB. [Texte sind schwer, Notizen an der rechten Seite lesen, Fragen bringen] und schreib Übung #9 S. 72.

 

10. Lies im GB S. 76 für eine Klassendiskussion [Text ist schwer, lies Notizen an der rechten Seite, bring Fragen, Sprechprüfung später über dieses Text].

 

11. Schreib Übungen #14, 15 im AH S. 81 über Rainer.

 

12. Lies S. 74-75 im GB. [Lies Notizen an der rechten Seiten, bring Fragen.]

 

13. Schreib Übungen 20, 21, 22 im AH S. 84-85.

 

14. Schreib das Computerprogramm: 'Subord Conj 1'.

15. Schreib das Computerprogramm: 'Wenn/Weil'.

16. Schreib das Computerprogramm: 'Obwohl..at Start of Sent'.[Denk an die englischen Bedeutung von den Sätzen.]

 

17. Lies das ganze Erklärungspapier 'WOSUBORD', besonders über 'Relative Pronomen mit Präpositionen (Sieh WOSUBORD - Zusammenfassung, Teil II D auf der Rückseite).

 

18. Schreib die Arbeitspapiere 'RELPROP1' und 'RELPROP2' - korrigiere sie.

 

19. Schreib das Computerprogramm: 'Rel Pron Prep.'

 

20. Schreib das Arbeitspapier: 'RELPROP3' über 'Gebrauch von Satzteilen'

21. Du schreibst ein Wiederholungsprogramm: (Was??)

22. Du schreibst ein zweites Wiederholungsprogramm: (Was??)

 

23. 4 Minuten über eine Geschichte in deinem Lesebuch erzählen

 

24. Sprechprüfung über S. 76 im GB (bis 20 Pkt, -40 Pkt wenn nicht gemacht)

 

25. Aufgabe 9 Prüfung.  

Lesen - 2-3 Stunden (oder mehr für Extra Kredit).  

Hören - 5 Episoden (Sieh auf den Semesterplan).

 

 

 

 

ANTWORTEN zu Aufgabe 9

AUFGAB09  DK3A8501

 

Aus dem Buch:

GB S. 79 Ü23

    1. Nachdem die Prinzessin den Frosch geküsst hatte, verwandelte sie sich i.e.F.  2. Ich w. j. i. f. z. m. L. sein, damit ich eine bessere Note bekommen will.  3. Obwohl ich noch nie einen grünen Hund gesehen habe, weiss ich, dass s. r. A. h.  4. Bevor man die Übung macht, schaut man sich die G. an.  5. Als die J. aus der DDR zurückkamen, konnten sie v. erzählen.  6. Während einige der Schüler eine M. besuchten, besichtigten die anderen einen B.   7. Die f. S. k. nach Deutschland, um Kaufungen zu besuchen.  8. D. b.J.s.d.g.A.i.d.D., ohne zu tanzen.  9. E. S. k.n.z.D, weil der Direktor sie verboten hatte.  10. Solange ich kein Fahrrad habe, muss ich zu Fuss gehen.  11. Seit D. beim Z. war, geht es ihm besser.  12. Mir geht es gut, wenn ich Ferien habe.  13. Rocky erzählt von seinen vielen Arbeiten, als ob er fleissig wäre.  14. Sobald ich das Buch gefunden habe, bringe es dir. Er arbeitete, bis er genug Geld für eine W. verdiente.

 

GB S. 79 Ü22

    1. ... mit  2. ... auf  3. ... aus  4. ... nach  5. ... zu

    6. ... für  7. ... über  8. ... an  9. ... mit   10. ... aus

    11. ... um  12. ... über  13. ... an   14. ... zu  15. ... über

    16. ... von  17. ... an  18. ... über

 

GB S. 72  Ü9

    Heike: HEUTE- macht eine Lehre als Facharbeiter, keine Heirats-

                pläne, will lernen, Oma unterstützen

            ZUKUNFT- gut verdienen, später ein technisches Studium

                beginnen

            WICHTIG- das Lernen

    Marion: HEUTE- ist Pädagogik-Studentin für Geschichte/Deutsch

            ZUKUNFT- Studium zu Ende bringen

            WICHTIG- schwer arbeiten (engagiert sein), eigene Meinung

                sagen, Fragen stellen, denken

    Michael: HEUTE- liebt sein Leben, Sachen sollen nicht zerstört

                werden, hilft den Frieden zu erhalten

            ZUKUNFT- weiss nicht

            WICHTIG- dass alles bleibt, dass man Frieden hat

    Frank: HEUTE- Theater machen, das Spass macht und für die wichtige

                Probleme/Ideen unserer Zeit spricht: Frieden

                Sozialismus

            ZUKUNFT- nichts hier

            WICHTIG- engagiert sein, etwas durch Theater tun

AH S. 81 Ü14

    "It was more ..." - "war es eigentlich so  ziemlich ausgeschlossen"; "To my surprise ..." - "Zu meiner grossen Überrassung und Freude..";  "I felt uneasy ..." - "ein sehr ungutes Gefühl";  "I decided to stick to the truth" - "Ich entschloss mich, bei der Wahrheit zu bleiben";   "I was relieved ..." - "Ich war doch sehr erleichtert ...";  "One thing I know for sure ..." - "Eins weiss ich auf jeden Fall"

 

AH S. 81 Ü15

    ... sich über die DDR informieren. ... um die Erlaubnis gebeten,

    ... über seinen p. U. gar nicht geärgert.  ... auf ihn

    reagieren? Und wenn sie nach seiner Beschäftigung fragten? ... mit

    dem Freund v. s. B. gut verstanden, und sie haben sich über alles

    Mögliche unterhalten. ..., dass sie zu zwei v. M. gehörten. ...

    über die DDR gewusst. Jetzt denkt er oft über die Z. der b.S.nach.

 

AH S. 84 Ü20

    1.In unserem J. kann man nicht nur M. machen, sondern auch H. sp.

    2. Einerseits möchte ich ..., andererseits müsste ich ...

    3. Zum Essen ... entweder Spaghetti oder ein Steak mit Salat.

    4. Er hat zwar angerufen, aber viel sagen konnte er nicht.

    5. Das Zimmer wird sowohl zum A. als auch zum F. benutz.

 

AH S. 85 Ü21

    1. ...?  Wir spielen Tennis, oder wir spielen Fussball.

    2. ...?  Ich finde, dass der Fernsehturm oder das Schloss

                interessant sind.

    3. ...?  Er liest/arbeitet in der Bibliothek, oder er geht ins K.

 

AH S. 85 Ü22

    Wenn mein V....., tue ich oft so, als ob ich schliefe. Sobald er

    .... So kann ich ...., ohne gestört zu werden. Es d..., bis meine

    S.   Da sie zehnmal .... Obwohl ich das eigentlich ..., um mich

    zu waschen. Während ich schweigend ..., schimpft m M.: "Seit du

    diese neue F. ..."

 

 

Für die Arbeitspapiere 

SUBORD01

DK3A9501            Unterordnende Konjunktionen

I. Schreib die Sätze

    1. Wir können nicht kommen, weil wir heute kein Auto haben.

    2. Ich muss sie fragen, ob sie kommen kann.

    3. Er sagt uns, das er ein n. Haus gekauft hat.

    4. Obwohl es sehr kalt ist, kommt sie in kurzer Hose zur S.

    5. Er glaubt nicht, dass ich zu H. geblieben bin.

    6. Weil das Buch sehr alt ist, sollen wir sehr vorsichtig sein.

    7. Kannst du mir sagen, ob Peter viel Geld hat?

    8. Obwohl er die Frage des Lehrers nicht gehört hat, gab er d.r.A.

    9. Sie kann nicht hinauskommen, weil sie krank ist.

    10. Wir haben noch nicht gelernt, dass es kalt hier im Winter ist.

II Schreib zu Ende

    1. ..., ob sie heute kommen kann.

    2. Während ich an der E. gearbeitet habe, haben meine F. g.

    3. ..., dass  Hermann eine nette Tante hat.

    4. Weil er krank ist, bleibt er zu Hause.

    5. ..., ob sie mit ihm ausgehen möchte.

    6. Während wir den Film anschauten, hat das F...

    7. Weil wir heute keine Schule haben, können wir spät schlafen.

    8. ..., dass sie heute keine Zeit haben.

    9. Während die Eltern im nächsten Zimmer schliefen, hat Hänsel...

    10. ..., ob die Schüler alles verstehen.

 

 

 

 

SUBORD02

DK3A9401        Indirekte Fragen

I Schreib als indirekte Fragen!

    1. Wir h. gefragt, wann Peter z. S. kommt.

    2. Er f. den Lehrer, ob Peter d H. verbessern kann.

    3. Ich m. wissen, um wieviel Uhr der Bus kommt.

    4. Sie f. i. Mutter, ob Georg mit ihr ausgehen kann.

    5. Sie fragt ihn, wie lange diese Klasse ist?

    6. D. V. f. ihn, welche Grösse es sein soll.

    7. Der M. fr. s. Sohn, welches Auto gut aussieht.

    8. Der B. h. d. Leute gefragt, ob sie eine n. A. d. d. W. wollen.

    9. Der S. f. d. Professor, wie der Direktor heisst.

    10. H. M. f. H. Olejnik, wann das Spiel gegen S. ist.

    11. H. Ol. f. H. Dandridge, ob sein F. F. spielt.

    12. D. Sp. f. i. Manager, wie sie besser spielen können.

    13. Er f. d. Lehrerin, ob die Klasse eine Party haben kann.

    14. I. h. H. M. gefragt, ob es genug Sätze gibt.

    15. Kannst du mir sagen, warum du nicht mitmachst?

    16. Sie möchte v. P. wissen, warum er das Licht n. ausschaltet.

    17. I. h. m. F. gefragt, ob wir jetzt zurücklaufen.

    18. Er wollte v. s. F. wissen, wann sie die Arbeit einreichen.

    19. Er hat seine Freundin gefragt, ob sie heute mithilft.

    20. Ich w. m. F. fragen, ob er seine Platten mitbringen kann.

 

 

 

RELPROP1

DK3A9501            Relative Pronomen und Wo-wörter

I Schreib das Wort!

    1. ..., woran er arbeitet?  2. ..., mit dem ...

    3. ..., an dem/woran du arbeitest.  4. ..., den sie h. will?

    5. ..., wem er es ...   6. ..., auf die du wartest?

    7. ..., in dem/worin...     8. ..., den er besuchen wird?

    9. ..., an dem/woran        10. ..., wessen Bücher ...?

    11. ..., die er kaufen will.  12. ...., mit dem ...

    13. Sag mir, womit ich mich ... 14. ..., mit dem du spielst?

    15. Wer sind die Leute, deren Autos wir hier sehen?

II Schreib auf Deutsch!

    1. Wer ist der Mann, auf den du wartest?

    2. Was ist das, woran du arbeitest?

    3. Woran erinnertest du dich?

    4. Sag mir, "Wie lange hast du mit ihnen gespielt?  ODER

       Sag mir, wie lange du mit ihnen gespielt hast!

    5. Die Leute haben dem Mann für seine Hilfe geholfen.

    6. Er hat an seine Frau über die Gefahr geschrieben.

    7. Auf wen wartest du?

    8. Worüber freust du dich so?

    9. Kannst du mir sagen, woraus es besteht?

    10. Ich habe von deinen Abenteuern gehört.

    11. Weisst du, wofür sie sich interessiert?

    12. Wir haben über das Geschäft diskutiert.

    13. Ich freue mich auf die Verabredung mit Ihnen/dir.

    14. Meine Mathearbeit hat mich den ganzen Nachmittag beschäftigt.

    15. DIE sind die Kinos, deren Filme immer so gut sind.

 

 

 

RELPROP2

DK3A9501        Relativepronomen mit Präpositionen

I Schreib die Verben auf Deutsch!

    1. schreiben an + A     2. sich freuen auf + A

    3. denken über + A      4. sich freuen über + A

    5. erzählen über + A    6. arbeiten an + D

    7. sich interested für + A  8. fragen nach + D

    9. teilnehmen an + D        10. diskutieren über = A

II Schreib das richtige Wort hinein!

    1. ...., für den...    2. ..., worauf/ auf den ...

    3. ..., woüber/ über die ...    4. ..., über die ...

    5. ..., worüber/ über die ...   6. ..., ohne dessen ...

    7. ..., woran du ...            8. ..., für wen

    9. ..., woran/ an die           10. ..., an die ...

III Schreib auf Deutsch! (Tough sentences, do as much as you can)

    1. Kennst du den Jungen, zu wem er geht?

    2. Wir kennen die Geschichte, worüber/über die er sprach/redete.

    3. Wer sind die Kinder, mit denen sie sich gut verstehen?

    4. Die Kinder, mit denen sie spielten, waren sehr klein.

    5. Wo ist der Student/Schüler, nach dem du gefragt hast?

    6. Das Mädchen, an die er schreib, ist seine Schwester.

    7. Die Party, worauf/auf die er sich freute, war sehr interessant.

    8. Wann ist das Konzert, woran/an dem du teilnimmst?

    9. Wie heisst das Land, woraus/aus dem dieses Holz stammt.

    10. Wer ist der Mann, nach dem du fragtest?

 

 

 

RELPROP3

DK3A9501            Gebrauch von Satzteile

I ... nebenordnende Konjunktionen + Englisch

    1. und - and    2. aber - but   3. denn - because

    4. oder - or    5. sondern - but on the contrary

    6. entweder/oder - either or

II Nötige Wörter

    A1. wer/wem       B1. dessen      C1. weil/wenn

    2. warum/was      2. deren        2. als/als ob

    3. wie lange      3. dessen       3. seit/während

    4. wie/wann       4. deren        4. obwohl/ob

    5. wie spät       5. dem/der      5. da/nachdem

    6. wo/wessen      6. dem/denen    6. dass/damit

III Sätze wiederschreiben!

    1. W. g. n. in den Wald, weil es regnete.

    2. Ich h. m. F. gefragt, woher sie den Mantel hat.

    3. Heute m. i. n. mitgehen, sondern ich möchte zu Hause bleiben.

    4. K. d. d. Mann, mit dem mein Vater spricht?

    5. D. j. M. s. s. T. z. e. Mal, wenn er v. K. zurückkommt.

    6. D. Mann möchte wissen, ob noch ein Z. h. nach R. fährt.

    7. Ihr Vater will wissen, wann sie zurückkommt.

    8. Der j. M. s. d. Bus, worauf/auf den wir warten.

    9. Weisst du, womit er sich beschäftigt?

IV Schreib auf Deutsch!

    1. Wenn du ein gutes Buch schreiben willst, arbeitest du viel.

    2. Wo hast du das alte Auto gesehen, worüber/über das du gestern

        gesprochen hast.

    3. Ich wollte nicht mit der grossen Gruppe gehen, sondern mit der

        kleinen Gruppe.

    4. Weisst du, wo ein grosser Süsswassersee in Kalifornien ist?

    5. Warum will er um ein Stück Kuchen bitten, der so alt ist.

    6. Er wird eine lange Reise machen, wenn er einundzwanzig Jahre

        alt ist.